EU/EFTA-Meldepflicht


Registrierung von Mitarbeiter-Entsendungen

EU/EFTA-Meldepflicht

Das EU/EFTA-Recht enthält eine Reihe verbindlicher Bestimmungen hinsichtlich der Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen entsandter Mitarbeiter. Ein "entsandter Mitarbeiter" ist ein Arbeitnehmer, der von seinem Arbeitgeber in ein anderes EU/EFTA-Land geschickt wird, um dort innerhalb eines begrenzten Zeitraums eine Dienstleistung zu erbringen. Durch die Bestimmungen sollen europaweit Rechte und Bedingungen geregelt und so "Sozialdumping" vermieden werden. Entsprechende Vorschriften sind in der 1996 verabschiedeten Richtlinie über die Entsendung von Arbeitnehmern (96/71/EG) festgehalten, welche von jedem Mitgliedsstaat in nationales Recht übernommen wurde.

Die Registrierung von Mitarbeitern, welche innerhalb der EU entsendet werden, ist seit Juni 2016 verpflichtend. Kontrollen finden bereits heute verstärkt in österreich, Frankreich, Luxemburg, Schweiz, Spanien und Italien statt. Zuwiderhandlungen und / oder Nichtmeldung ziehen zum Teil Mehrfachstrafen nach sich: Geldbußen, zeitlich begrenzte Arbeitsverbote im jeweiligen Land sowie die Aufnahme der Firma auf die "schwarze Liste" sind mögliche Konsequenzen.

Seit 2014 unterstützt visumPOINT seine Kunden erfolgreich im Bereich Global Immigration und bei der Beantragung von A1-Bescheinigungen. Auf Grundlage der dadurch erworbenen Fachkenntnisse und in Anbetracht der Verschärfung o.g. Richtlinie, wird dieser Service nun für Entsendungen innerhalb der EU spezifiziert. Durch unsere Unterstützung bleibt ein reibungsloser Arbeitsablauf gewährleistet:

  • Erstregistrierungen der Unternehmen
  • Meldungen von Entsendungen
  • Bereitstellung von Checklisten
  • Informationen über gesetzliche Mindestanforderungen vor Ort
  • Mindestlohnberechnungen
  • A1 Bescheinigungen
Unsere Experten erreichen Sie unter:

+49 (0) 228 299 744 80

*Pflichtfeld



Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button absenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine %Uuml;bertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. (Kanzlei Sieling)

senden

Weitere Leistungen

Visa & Legalisation

 

Immigration

 

Relocation